IG-Banner
PN-Board   FAQFAQ   rulesSatzung   GebührenGebühren   LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste  
OHFV-HPOHFV-HP   GalerieGalerie   OHFV e.V.Hund in Not   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Wir erheben und speichern die personenbezogenen Daten unserer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, geben diese weder an Dritte weiter noch nutzen wir sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken. Minimale Informationen sind allen anderen Mitgliedern und sehr begrenzt auch für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information / Korrektur ihrer gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung dieser Daten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Nichtöffentliche Bereiche sind verifizierten Mitgliedern vorbehalten. Öffentliche Bereiche können Besucher anonym einsehen. Wir werden nicht dieser lächerlichen Verschlüsselungshysterie verfallen sondern weiterhin ein lesefreundliches Portal bleiben!
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21.10.2018, 10:09
Alle Zeiten sind GMT + 1
 Übersicht » ..:: Besucherbereich ::.. » Hinweise zum Hundekauf
Kleine Checkliste "Seriöser Züchter"
Dieses Bereich ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite 1 von 1 [2 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Grus51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 12.03.2006
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 1362
#: 67
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag1/2, Verfasst am: 31.08.2017, 10:05   

Betreff:   Kleine Checkliste "Seriöser Züchter"
Zusatz:       In Anlehnung an den VDH
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Züchtersuche im Internet ist relativ einfach und effektiv vom Sessel aus vorzunehmen. Beeindruckende Bilder, entzückende Fotos von süßen Knuddelwelpen und Wände voller Urkunden, Vitrinen voller Trophäen - all das kann sogar stimmen, es kann aber auch und keinesfalls selten ein Fantasiegemälde, eine rein virtuelle Scheinwelt sein.

Bilder lassen sich problemlos zusammensammeln, ein bisschen "verbessern" oder auch verfremden und die allenthalben ausgelobten Siegertitel und Championate muß es nie gegeben haben, oder sie sind nicht viel mehr als putzige Karnevalsorden. Dann allerdings teuer gekauft, niemals im fairen Wettbewerb erkämpft. Wir wissen genau wovon wir reden, haben selbst solche Supertitel im Portfolio und wir verstecken sie nicht, nehmen es als Kuriosum, wenngleich man deren Verleihung ohne weiteres auch als organisierten Betrug klassifizieren kann!

Wie, woran will ein interessierter Welpenkäufer solche Sachverhalte auf einer aufgemotzten Website erkennen? Das ist schlicht unmöglich, bestenfalls lassen bestimmte, nicht erkennbare Details einen entsprechenden Verdacht aufkommen. Bevor man allein an solchen scheinbaren Ungereimtheiten ein Urteil festmacht, sollte man als Interessent, sofern die Offerte nicht direkt abstoßend ist, unbedingt den persönlichen Kontakt zum betreffenden Züchter herstellen. Ein Telefonat hilft schon viel, ein Besuch vor Ort macht die Entscheidung dann deutlich leichter. Dazu müssen keine Welpen vorhanden sein - es ist weitaus besser, sich einen Eindruck von den allgemeinen Lebensumständen der Hunde im Hause des Züchters zu machen, auch oder gerade in einer Zeit da alle Tiere problemlos und streßfrei zusammenleben können. In dieser Zeit hat der Züchter nicht den geringsten Grund, einen kurzfristigen Besuch abzulehnen. Tut er es dennoch, kann man diese Zuchtstätte gleich von der Liste der Favoriten streichen!
Und hier eine überschaubare Checkliste, deren wenige Punkte einen sicheren Wegweiser darstellen:

Checkliste der Zuchtstätte
  1. Alle Tiere, so vorhanden die Zuchthündin mit Welpen, machen einen gesunden, zufriedenen, aufgeschlossenen Eindruck.
  2. Das gesamte Umfeld inkl. Zuchtstätte ist sauber und gepflegt.
  3. Die Hunde haben ständigen Familienanschluss, dazu Auslauf- und auch Rückzugsmöglichkeiten.
  4. Der Züchter informiert sich, ob der Interessent die Voraussetzungen für die Haltung eines Hundes hat.
  5. Die Hunde werden nachweislich geimpft, entwurmt und sind augenscheinlich frei von Ektoparasiten.
  6. Welpen werden durchgeimpft, mit qualifiziertem Gesundheitszeugnis und korrektem Kaufvertrag abgegeben.
  7. Der Züchter gehört einem Verein an, dem Gesundheit & Wesen der Hunde wichtig sind, der die Umsetzung dieser Ziele überwacht und seine Zuchtordnung veröffentlicht hat.
  8. Der Züchter gibt bereitwillig Antwort auf alle Fragen.
  9. Es ist keine Diskrepanz zwischen dem Webauftritt und der Realität erkennbar.

Diese 9 Punkte sind recht einfach zu hinterfragen, sie erfordern auch kein spezielles Fachwissen. Vorsicht ist dann angesagt. wenn der Interessent nachhaltig auf die "Erfolge" der Zuchthündin hingewiesen wird anstatt etwa eine gestellte Frage zu gesundheitlichen Aspekten auch konkret beantwortet zu bekommen!
Ein bestimmter Gentest auf Erbkrankheiten kann nicht durch ein x-beliebiges "Diplom" substituiert werden und wer auf solcherart Fragen nicht die Originalbefunde oder deren beglaubigte Duplikate vorgelegt bekommt, sollte besser nach einem anderen Züchter Ausschau halten. Anders verhält es sich nur dann, wenn der Züchter klar die Frage nach einer bestimmten Untersuchung verneint! Das ist ehrlich und er wird das auch plausibel begründen können denn nicht jeder Test muß zwingend gemacht werden, wenn die Vorfahren etwa bereits getestet worden sind oder in den Ahnenreihen über mindestens vier Generationen ein Verdacht etwa auf Merle sicher auszuschließen ist. Das sind aber dann schon Detailfragen, welche ein bestimmtes Fachwissen erfordern.

Ach ja, ganz wichtig: Das gute Bauchgefühl!

Nein, das ist kein Witz sondern einfach darin begründet, daß wir mit unserem Unterbewußtsein viele Signale empfangen und zu einem Bild zusammenfügen, welches zwar meist nur verschwommen ist, dessen Farbstimmung aber ziemlich exakt des Pudels Kern trifft!
Der "Bauch" soll aber nicht das Allentscheidende sein sondern nur ein wichtiges Kriterium zu dem Gesamteindruck liefern.
_________________
Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen.
(Robert Lembke)
Nach oben
Grus51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 12.03.2006
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 1362
#: 67
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag2/2, Verfasst am: 21.08.2018, 11:22   

Betreff: Dummenfang pur
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

unseriös schrieb wie folgt:
Unsere Hunde sind auf über 200 Erbkrankheiten getestet!


Wenn ein solcher Spruch auf einer HP prangt, dann sollte man als Kaufinteressent schleunigst das Weite suchen denn seriös ist etwas ganz anderes!

Es ist bekannt, daß es mindestens ein Gen-Labor gibt, weches für ca. 250 Euronen so eine Leistung offeriert. In Deutschland ist mir kein zertifiziertes Labor bekannt, welches sich für derartigen Unsinn hergeben möchte.

Fakt ist doch eines: Sollte eine Hunderasse affin zu derartig vielen "Erbkrankheiten" sein, dann gehört deren Zuchtbuch schnellstens geschlossen = es erfolgt keine weitere Welpenproduktion in organisierten Strukturen.
Nun ist das leichter gesagt als getan, denn dazu müßte es erstmal ein wirkliches Zuchtbuch in diesen dubiosen Vereinigungen geben. Gibt es aber nicht, weswegen das auch als "Geheimakte" angeblich geführt wird und aus vorgeblichen Datenschutzgründen niemand darein Einsicht erhalten darf.
Das ist eine primitive Schutzbehauptung - seriöse Vereine publizieren regelmäßig ihre Zuchtbücher denn das ist letztlich der Sinn derselben! In Vermehrerkreisen sieht man das freilich ganz anders.

Doch zurück zu den Erbkrankheiten:
Für den Preis von 250 Euronen lassen sich locker 6 - 8 wirklich qualifizierte, rassebezogene Untersuchungen in renommierten deutschen oder auch amerikanischen Labors finanzieren die dann eine tatsächliche Aussage über den Status der betreffenden Tiere erlauben.
Das mit den "200 Erbkrankheiten" hat genausoviel Wert wie eine Ballettaufführung von Schwanensee im Radio. Schließlich hört man ja den überwältigenden Applaus für die konzertante und tänzerische Leistung was wohl ausreichend ist, um sich selbst ein Bild von der Aufführung machen zu können. Sicher, manchen Menschen wird das tatsächlich genügen Mr. Green
_________________
Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen.
(Robert Lembke)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Bereich ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite 1 von 1 [2 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: Besucherbereich ::.. » Hinweise zum Hundekauf
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Züchter und deren Vereine Grus51 Hinweise zum Hundekauf 2 10.07.2018, 14:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ergänzung des Punktes "Zuchtgeme... Grus51 Zucht- & Eintragungsordnung 0 31.05.2018, 17:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Änderung beim Punkt "Probemitgli... Grus51 Zucht- & Eintragungsordnung 0 31.05.2018, 17:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Generelle Überlegung zur "Pausen... Grus51 Vorbereitung des Treffens 2019 9 28.05.2018, 08:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Änderungen bei der "Rennordnung&... Grus51 Vorbereitung des Treffens 2019 14 21.05.2018, 13:40 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;
Konfiguration & Layout: OHFV © 2015

Vielen Dank für Ihr Interesse am Ostsächsischen Stammtisch!

Impressum