IG-Banner
PN-Board   OHFV-HPHomepage   GalerieGalerie   LinksLinkliste     MitgliederMitglieder   ProfilProfil + UCPEinstellungen      LoginLogin  

Schon gewusst, ...
Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: "Was will eine Frau eigentlich?" Sigmund Freud
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21.09.2020, 06:33
Alle Zeiten sind GMT + 1
 Übersicht » ..:: Wichtige Mitteilungen ::.. » Todesfälle - Hilfe gesucht
Leni & Trixi suchen ein Zuhause
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [5 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Grus51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 01.09.2014
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 1369
#: 69
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag1/5, Verfasst am: 07.06.2020, 11:37   

Betreff:   Leni & Trixi suchen ein Zuhause
Zusatz:       beide Frauchens nacheinander verstorben
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen






Ein sehr trauriger Anlaß führt dazu, daß drei Menschen mit ihren Hunden nicht anreisen können.

Letztes Jahr weilte Frau Lehmann aus Hohenbocka mit ihrer Trixi und Tochter Renate mit HELENA von Kranichfeld beim Bollitreffen unter uns. Als Annelies Lehmann im November verstarb, blieb Trixi ganz bei Renate und da sich beide Hundels schon während der ersten Begegnung in unserem Hause auf Anhieb prima verstanden, gab es zu keiner Zeit ein Problem. Nun erreichte mich vor wenigen Tagen die Nachricht, daß Ende Mai auch Renate Kuhnt verstorben ist. Da sie allein wohnte, sind beide Hunde von Amts wegen ins TH Cottbus in Verwahrung gegeben worden. Es muß nun abgewartet werden, wie der Erbberechtigte mit den Tieren zu verfahren gedenkt. Ich will unter allen Umständen verhindern, daß beide Hunde auseinander gerissen werden; Leni mit ihren gerademal 2 Jahren ist sicher gut vermittelbar doch das wäre für die 14-jährige Trixi wohl der endgültige Todesstoß!

Ich habe Verbindung mit dem Amt aufgenommen und werde von dort benachrichtigt, sobald die Hunde ausgelöst werden können. Wie auch immer, wir wollen die Tiere so lange bei uns aufnehmen, bis sie gemeinsam in ein freundliches neues Zuhause vermittelt werden können. Das sind uns beide Bollis wert!

Wir können nur hoffen, daß uns der Erbberechtigte keine Steine in den Weg legt . . .
Eventuelle Interessenten für eine Übernahme können sich gerne vorab und unverbindlich bei uns melden. Kosten entstehen nur, insoweit wir damit von Amts wegen beaufschlagt werden. Darüberhinaus nehmen wir gerne eine freiwillige Spende für den Verein entgegen, welche ggfs. mit dem TH Cottbus geteilt wird.

Wir hoffen mit den zwei Fellnasen, daß sie baldigst zur Abholung freigegeben werden.





_________________
Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen.
(Robert Lembke)
Nach oben
Grus51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 01.09.2014
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 1369
#: 69
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag2/5, Verfasst am: 11.06.2020, 11:27   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Mit dem Tage heute, ist die Situation leider unverändert.
Am Montag habe ich noch einen Termin mit der MA im LRA Ruhland; ich hoffe danach, etwas klarer sehen zu können.
_________________
Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen.
(Robert Lembke)
Nach oben
Grus51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 01.09.2014
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 1369
#: 69
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag3/5, Verfasst am: 13.08.2020, 22:48   

Betreff: Endlich ein Ende in Sicht!
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Helena & Trixi werden gemeinsam in ein neues, freundliches Zuhause in Forst / Lausitz umziehen.
Der Wechsel von der Pension Kolkwitz nach Forst ist für dieses Wochenende vorgesehen.

Alles wird gut!
_________________
Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen.
(Robert Lembke)
Nach oben
Grus51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 01.09.2014
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 1369
#: 69
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag4/5, Verfasst am: 14.08.2020, 16:41   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Beide Hundels sind nun in ihrer neuen Heimat angekommen und haben umgehend das Sofa in Beschlag genommen. Die neue Adoptivmutti ist begeistert von den zwei Wuslern und freut sich darüber, daß beide so gut hören. Am Montag haben sie erstmal einen Frisörtermin denn die vergangenen 10 Wochen haben ihre Spuren hinterlassen.

Wir hingegen haben einen sehr guten Kontakt und das wird hoffentlich auch so bleiben.

Jetzt geht es zuerst darum, die Ausweise, Versicherungspolicen und auch den Ahnenpaß von Helena in der Wohnung der Verstorbenen aufzufinden.
_________________
Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen.
(Robert Lembke)
Nach oben
Grus51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 01.09.2014
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 1369
#: 69
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag5/5, Verfasst am: 27.08.2020, 16:03   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Am 25.8. gewährte uns die Fiskalverwaltung des Landes Brandenburg Zutritt zur Wohnung der verstorbenen Besitzerin von HELENA und anschließend auch noch zum Grundstück und Wohnhaus von Renates verstorbener Mutter. Ebendort befand sich seit längerem der Lebensmittelpunkt von Frau Kuhnt und den Hunden und in diesem Haus verstarb ebenso Frau Kuhnt. Die Annahme, daß ebenda auch die Dokumente der Hunde zu finden sein werden lag auf der Hand und nach kurzem suchen fand sich auch ein ganzes Paket - sofort erkennbar an dem blauen OHFV Ahnenbuch. Auch die Impfausweise waren dort dabei und ebenso Dokumente der im Alter von 12 Jahren verstorbenen CINDY vom Grünewalder Eck und einer Hündin namens IRINA vom Letschbach, WT am 14.04.2018, über deren Verbleib gegenwärtig nichts bekannt ist.

Da gilt es also nochmal nachzuhaken.

Leider ist das nicht ganz so einfach zu bewerkstelligen da viele Angaben in den Abstammungsnachweisen dubioser Vereine sträflich lückenhaft bis schlicht falsch sind.
Es ist mühselig, aber nicht grundsätzlich aussichtslos.

Das wichtigste ist jedoch, daß es beiden Tieren im neuen Zuhause gut geht und auch die neue Halterin rundum zufrieden mit den zwei Bollis ist.
_________________
Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen.
(Robert Lembke)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [5 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: Wichtige Mitteilungen ::.. » Todesfälle - Hilfe gesucht
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Bereich bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Bereich löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge pinnen Axel sucht ein neues Zuhause <Mascha> Öffentliche Mitteilungen 2 25.05.2015, 18:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Briard-Schäferhund-Mix sucht ein neue... <Netti> Öffentliche Mitteilungen 1 22.05.2015, 21:32 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. 5. Suchen & finden Grus51 Galerie - Grundlagen 3 28.01.2012, 22:46 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;
Konfiguration & Layout: OHFV © 2015

Vielen Dank für Ihr Interesse am Ostsächsischen Stammtisch!

Impressum